Building Information Modeling nimmt Fahrt auf

11. Januar 2016

Real Estate & Public

Building Information Modeling: Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur stellt den Stufenplan Digitales Planen und Bauen vor.

„Wer zu lange zögert, riskiert den Anschluss zu verlieren″: Mit deutlichen Worten hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) am 15. Dezember 2015 den Stufenplan Digitales Planen und Bauen vorgestellt.

Der Stufenplan beschreibt bis zum Jahr 2020 die Festlegung der Mindestanforderungen an die Digitalisierung des Planungs- und Bauprozesses bei öffentlichen Ausschreibungen.

Empfehlung der Reformkommission Bau von Großprojekten

Der Grundstein des Stufenplans wurde im Jahr 2013 gelegt. Zu dieser Zeit rief das damalige Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung die Reformkommission Bau von Großprojekten ins Leben.

Die Ergebnisse der Kommission waren aus Sicht der Baubranche in vielen Fällen nicht überraschend: Es solle kooperativ geplant werden – im Idealfall vor Beginn der Bauausführung. Daneben empfahl die Kommission einen Ansatz, der aus den gegenwärtigen Diskussionen nicht mehr hinweggedacht werden kann: die Nutzung digitaler Methoden – Building Information Modeling.

Was genau ist Building Information Modeling?

Building Information Modeling beschreibt in der Darstellung des BMVI den Grundsatz: „Erst digital, dann real bauen″. Die Methode geht dabei weit über die seit Jahrzehnten praktizierte Methode der digitalen dreidimensionalen Modellierung hinaus. In einem Bauwerksmodell werden beim Building Information Modeling durch die Architekten und Ingenieure gemeinsam alle Planungsdaten zusammengefasst. Neben geometrischen Informationen können Bauteilen Eigenschaften zugeordnet werden, etwa Schalldurchlässigkeit, Feuerwiderstandsklassen oder Wartungsinformationen. Weist das Modell auch Daten zu zeitlichen Bauabläufen und Kosten aus, spricht man von einem 4D- oder 5D-Modell ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK