So profitieren Sie in Ihren rechtlichen Beratungen von Schaubildern

von Nicola Pridik

9. Januar 2016 von Nicola Pridik Kommentar verfassen

So profitieren Sie in Ihren rechtlichen Beratungen von Schaubildern

Gleichgültig, ob Sie als Rechtsanwalt oder Notarin Mandanten beraten, in einer Beratungsstelle mit rechtlichen Fragen Ihrer Klienten konfrontiert sind oder als Juristin die Interessen eines Verbandes oder Unternehmens vertreten: Sie kommen immer wieder in Situationen, in denen Sie juristischen Laien Fachbegriffe und Zusammenhänge erklären, über Rechtsfolgen informieren, rechtliche Probleme benennen und Lösungen aufzeigen müssen. Das kann schnell zur Herausforderung werden, wenn Ihre Zeit knapp bemessen ist und Ihre Ausführungen trotzdem nachvollziehbar sein sollen. Einfacher wird es, wenn Sie sich die Vorteile von Schaubildern zunutze machen. Ihr Gegenüber wird Sie nicht nur besser und schneller verstehen, Sie werden auch merken, dass anschauliche Informationsvermittlung Spaß macht und neuen Schwung in Ihre Beratungen bringt.

Natürlich können Sie nicht für jede Gelegenheit ein Schaubild zur Hand haben oder es gar spontan aufzeichnen. Möglicherweise gibt es aber Dinge, die sich in Ihren Beratungen wiederholen, bei denen Sie jedes Mal denken, dass Sie das schon tausendmal erklärt haben. Im Schriftverkehr entwickeln Sie in so einem Fall wahrscheinlich einen Textbaustein, in der Beratung kann Ihnen ein Schaubild helfen. Dabei ist es Ihnen überlassen, ob Sie dieses auf einem Blatt Papier bereithalten, es in größerem Format an einen Flipchart heften oder als PowerPoint-Folie an die Wand werfen. Je größer und komplexer das Schaubild ist, desto mehr spricht allerdings für ein Blatt Papier, das Sie Ihrem Gegenüber vorlegen und ggf. mit auf den Weg geben können.

Nachfolgend zeige ich Ihnen anhand von drei Beispielen, wie Anschauungsmaterial für rechtliche Beratungen aussehen kann und worin der Nutzen für Sie und Ihre Adressaten liegt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK