Neues Recht 2016 – Teil 3

von Peter Ratzka

Neues Recht 2016 – Finanzen Teil 1

Unterhaltszahler sparen künftig Steuern. Der als außergewöhnliche Belastung absetzbare Betrag steigt um rund 180 Euro.

Der Grundfreibetrag und der Kinderfreibetrag bei der Einkommenssteuer steigen ebenfalls an. Beim Grundfreibetrag kommen 180 Euro für Alleinstehende und 350 Euro für Ehepaare hinzu. Der Kinderfreibetrag steigt um knapp 100 Euro.

Der Mindestunterhalt für Kinder steigt, wenn auch eher moderat um 3 bis 6 Euro, je nach Alter des Kindes.

Kindergeld gibt’s nur noch, wenn die Familienkasse die Steuer-Identifikationsnummer des Zahlungsempfängers und des Kindes vorliegen hat ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK