BGH: Intime Aufnahmen des Partners müssen nach Ende der Beziehung gelöscht werden

Intime Foto- und Videoaufnahmen müssen nach dem Ende der Beziehung gelöscht werden, wenn der abgebildete ehemalige Partner seine Einwilligung zu ihrer Anfertigung und Verwendung zumindest stillschweigend auf die Dauer der Partnerschaft beschränkt hatte, entschied der Bundesgerichtshof (BGH). Es verwarf damit die Revision eines Fotografen, der intime Fotos seiner ehemalig ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK