AG Düsseldorf spricht zu Recht restliche fiktive Reparaturkosten zu, weil nach Beweisaufnahme die Reparatur in der freien Karosseriewerkstatt nicht der Reparatur in der Markenfachwerkstatt gleichwertig ist, überbürdet aber den Kläger mit den überwiegenden Kosten mit Urteil vom 26.6.2015 – 21 C 9986/13 -.

von Willi Wacker
Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, hier und heute veröffentlichen wir für Euch noch ein Urteil zur fiktiven Schadensabrechnung a ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK