Frohe Weihnachten, Pegidioten!

von Thomas Wings

Zum Jahresabschluss möchte ich mal wieder den Servicegedanken dieses Blogs in den Mittelpunkt stellen. Das politische Thema des Jahres war die sogenannte Flüchtlingskrise. Vor allem die Kameraden aus der AfD und ihre mobile Straßeneinheit, die Pegidioten, kreischten herum in der Sorge, der syrische Flüchtling an sich sei ein marodierender, vergewaltigender und Kinder essender Geselle. Nachdem ich nun in diesem Jahr keine neuen Straftäter mehr entgegen nehme, will ich mal in dieser Hinsicht ein kleines Fazit ziehen und resümieren, wie sich die Dinge da so entwickelt haben. Dabei wissen wir alle, dass ich nicht repräsentativ bin, aber die große Weltpolitik spiegelt sich durchaus in der kleinen Anwaltskanzlei wieder.

Und ja, man kann den populistischen Schreihälsen auf der einen Seite sogar nicht absprechen, Recht zu haben. In der Tat habe ich in diesem vergehenden Jahr einen recht deutlichen Anstieg von Vorwürfen aus dem Sexualstrafrecht verzeichnen müssen. Das war wirklich auffällig. Haben die Pegidioten also wirklich recht? Hmm. Wenn ich die Fälle des Jahres so durchgehe, waren die vermeintlichen (denn gefühlt 75% aller Vorwürfe in diesem Bereich stellen sich als unwahr heraus) Sexualstraftäter alle Inhaber eines deutschen Passes ...

Zum vollständigen Artikel

Skandal: Flüchtlinge essen fünfjähriges Kind

Hier gibt es alle Infos zum Video: http://bit.ly/21Xeu3N Verfolge Buntesamt auf Facebook: http://on.fb.me/1QaB7hd Die gesamte NDR-Sendung: http://bit.ly/1ILCsbM



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK