Ex-Partner müssen intime Bilder löschen

von B. Dimsic, LL.M.

Nach dem Ende einer Beziehung müssen intime Fotos gelöscht bzw. zurückgegeben werden, dies hat der Bundesgerichtshof aktuelle in letzter Instanz entschieden.

Leitsatz des BGH

Fertigt im Rahmen einer intimen Beziehung ein Partner vom anderen intime Bild- oder Filmaufnahmen, kann dem Abgebildeten gegen den anderen nach dem Ende der Beziehung ein Löschanspruch wegen Verletzung seines Persönlichkeitsrechts zustehen, wenn er seine Einwilligung in die Anfertigung und Verwendung der Aufnahmen auf die Dauer der Beziehung – konkludent – beschränkt hat.

BGH, Urteil vom 13. Oktober 2015 – VI ZR 271/14 – OLG Koblenz – LG Koblenz

Inhalt der Entscheidung

Ein Fotograf hatte von seiner Partnerin Fotos und Filme gemacht, auch beim Sex. Die Frau war damit einverstanden. Nachdem die Beziehung in die Brüche ging, verlangte die Frau, dass der Fotograf die Fotos nicht verbreitet und überdies, dass er alle Bilder unwiderruflich löscht bzw. zurückgibt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK