Besuchsrecht und Umgang

von Kurt Schulte Herbrüggen

Sind Umgangsrecht und Besuchsrecht zwei verschiedene Sachen?

Nein, die beiden Begriffe bedeuten das gleiche. Das Gesetz ( § 1684 BGB) verwendete den Begriff “Umgangsrecht“. Ich finde letzteren sehr unanschaulich und bürokratisch und Besuchsrecht besser, wenn auch sicher nicht ideal. Denn das Wort “Besuch” impliziert, dass ein Elternteil nur besucht, obwohl tatsächlich etwas viel wichtigeres pssiert.

Gibt es im Gesetz eine Regelung, wie das Besuchsrecht aussehen soll?

Nein, das gibt es nicht. Das kann auch gar nicht sein, weil die Umstände des jeweiligen Einzelfalls zu unterschiedlich sind. Das Gesetz ist sehr allgemein gehalten und stellt auf das Kindeswohl ab, in der Form des Rechtes des Kindes, zwei Elternteile zu haben (§ 1684 Abs.1 BGB)

Wer legt das Besuchsrecht fest?

Es ist Aufgabe der Eltern, sich über das Besuchsrecht zu einigen.

Dabei können sie die Hilfe des Jugendamtes oder eines anderen Trägers in Anspruch nehmen. Auch eine Mediation kann sehr sinnvoll sein.

Falls die Eltern sich nicht einigen, werden Art und Umfang des Besuchsrechts gegebenenfalls vom Familiengericht festgelegt.

Was sollten Eltern bei der Festlegung des Umgangsrechts beachten?

Massgeblich ist das Kindeswohl unter Berücksichtigung der Lebensumstände der Eltern. Das bedeutet, dass bei jungen Kindern vorzuziehen ist, dass das Kind den besuchsberechtigten Elternteil häufig, aber dafür für kürzere Zeiten sieht. Kleine Kinder vergessen sehr schnell, so dass ein Abstand von 14 Tagen zu lang sein kann. Bei zu langen Besuchsterminen besteht auch die Gefahr, dass das Kind beunruhigt wird, zum Beispiel weil es die Mutter vermisst. Bei sehr kleinen Kindern sollte m.E. deshalb auch von Übernachtungen abgesehen werden.

Vätern und Müttern, die wechselnde Schichten haben, kann kein starrer Plan vorgeschrieben werden (all vierzehn Tage am Wochenende), den sie nicht einhalten können ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK