Fahrerflucht / unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Strafbefehl erhalten

von B. Dimsic, LL.M.
Strafbefehl erhalten wegen Fahrerflucht / unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 9 Monate Entziehung der Fahrerlaubnis für Unfallflucht

Warum man auf keinen Fall einfach wegfahren sollte, wenn man beim Ein- und Ausparken mal ein fremdes KFZ berührt, sieht man auf dem oben ersichtlichen Strafbefehl.

Hier ging es “nur” um einen Schaden von 2000 EUR, den ohnehin die Versicherung übernommen hätte.

9 Monate Entziehung der Fahrerlaubnis dürfte aber mal richtig weh tun! Daher merken, sollte so etwas mal passieren, die Folgen einer Unfallflucht können gravierend sein.

Brauchen Sie einen Strafverteidiger?

Haben Sie eine Vorladung von der Polizei als Beschuldigter erhalten? Wurde Ihnen ein Strafbefehl zugestellt? Ist gegen Sie ein Haftbefehl erlassen worden? Haben Sie eine Anklageschrift erhalten? Wurde Ihre Wohnung oder die Geschäftsräume durchsucht? Sind Sie Häftling in einer JVA und wollen eine Halbstrafe oder eine 2/3-Strafe erhalten? Persönlich stehen wir Ihnen in Düsseldorf und Solingen zur Verfügung. Unsere Mandanten sind jedoch bundesweit verteilt, sowohl in Düsseldorf, Solingen, Köln, Neuss, Krefeld, Mönchengladbach, Duisburg, Wuppertal, Frankfurt, Stuttgart, München, Hamburg, Kiel, Berlin, Dresden oder Leipzig etc. etc. Durch die Möglichkeiten der modernen Kommunikation besteht die Möglichkeit Mandate bundesweit und ohne Qualitätsverluste erfolgreich zu führen. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Rufen Sie uns unverbindlich an oder schreiben eine E-Mail ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK