Dritte Patentportfolio Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG (Patentportfolio I) – droht der Totalverlust?

von B. Dimsic, LL.M.

Unter der Bezeichnung Dritte Patentportfolio Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG (Patentportfolio I) konnten sich Kapitalanleger an einem geschlossenen Patentportfoliofonds beteiligen. Nach dem Gesellschaftsvertrag ist Gegenstand des Unternehmens „der Ankauf von gewerblichen Schutzrechten, insbesondere Patenten, oder der Abschluss von Exklusivlizenzen an diesen, um diese zu verwalten, zu entwickeln und vor allem durch Lizenzierung zu verwerten.“

Der Fond sollte dem Anleger die Möglichkeit eröffnen vom wirtschaftlichen Erfolg eines Patentportfolios zu partizipieren. Was etliche Anleger nicht wussten, ist die Tatsache, dass es sich bei einem solchen Fond um ein hochspekulatives Anlageobjekt handelt, welches mit einem nicht zu unterschätzenden Totalverlustrisiko einhergeht. Insbesondere die „blind pool“ Struktur des DB Patentportfolio I entwickelt sich für unerfahrene Anleger zu einem unkalkulierbaren Risiko. In Abgrenzung zu Schiffs- oder geschlossenen Immobilienfonds, bei welchen das Investitionsobjekt im Vorhinein klar skizziert ist, entscheiden die Manager von Patentfonds oftmals erst nach deren Schließung darüber, welche Patente erworben werden sollen. Viele Anleger investieren sprichwörtlich „blind“ bzw. „ins Blaue hinein“ ihre finanziellen Rücklagen.

Der Deutsche Bank Patentportfolio I wurde 2007 mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 130.330.000 € am Markt platziert. Es zeigte sich jedoch schnell, dass die angestrebten Renditen und die Erwartungen der Investoren nicht realisiert werden können.

Inzwischen sind bereits 5 der insgesamt 21 Patent-Verwertungseinheiten mangels Erfolgsaussichten – ohne Erzielung von Verwertungserlösen – beendet. Ob geeignete Ersatz-Patente angekauft werden ist momentan unklar.

Aktuell liegt der Zweitmarktkurs des Dritte Patentportfolio Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG bei 39% ( Stand 22.10.15).

Damit hätten die ca ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK