Zulassung zum Master-Studium – und die Bewerbungsunterlagen

Wird von einer Hochschule für die Bewerbung zu einem Studiengang zulässigerweise die Vorlage zumindest beglaubigter Abschriften bestimmter Unterlagen – etwa des Bachelorzeugnisses – verlangt, reicht nach niedersächsischem Recht eine anwaltliche Beglaubigung hierfür nicht aus.

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht konnte dabei im hier entschiedenen Fall offen lassen, inwieweit gebührenpflichtige Weiterbildungsstudiengänge im Sinne des § 13 Abs. 3 NHG außerhalb der kapazitätsrechtlichen Bestimmungen des Hochschulzulassungsrechts durchgeführt werden dürfen1. Auf jeden Fall darf die Universität – selbst wenn sie die Ablehnung der Bewerbung ursprünglich nicht darauf gestützt, sondern die Studienbewerberin in ein in sich nicht ohne Weiteres bedenkenfrei durchgeführtes Auswahlverfahren eingezogen hat, in ihrem Widerspruchsbescheid davon ausgegangen ist, die Studienbewerberin habe sich fristgemäß beworben, und erst in ihrer Antragserwiderung auf das Fehlen des Bachelorabschlusszeugnisses und anderer Unterlagen hingewiesen hat, uch im Nachhinein noch geltend machen, dass die Bewerbung formellen Anforderungen nicht genügt hat. Letzteres war hier der Fall:

§ 3 Abs. 2 der Ordnung über den Zugang und die Zulassung für den weiterbildenden Master-Studiengang Therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an der Fakultät – V – Diakonie, Gesundheit und Soziales der Fachhochschule Hannover vom 15.11.2010 verlangt (seinem Sinnzusammenhang nach zunächst nur für das innerkapazitäre Zugangs- und Zulassungsverfahren, ohne selbst auch auf mögliche außerkapazitäre Verfahren einzugehen), dass der Bewerbung – bei Zeugnissen und Nachweisen in beglaubigter Form – u.a. das entsprechende Abschlusszeugnis eines Bachelorabschlusses beizufügen ist; nach Absatz 1 Satz 2 dieser Vorschrift muss die Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen innerhalb bestimmter, nach Sommer- und Wintersemester unterschiedener Frist eingegangen sein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK