Paket verloren: wer haftet wann - was tun?

Glaubt man der Fernsehwerbung, werden wir die Weihnachtszeit nicht mehr mit einem bärtigen alten Mann in rotem Mantel in Verbindung bringen. Der Konsumsegen wird nämlich von einem schnellen gelben Boten mit Paket unterm Arm beschert. Das Christkind liefert den Kindern am Heilig Abend ausnahmslos pünktlich die Geschenke unter den Baum. Erwachsene aber ärgern sich jeden Tag des Jahres, wenn ein Paket mal verloren geht. Wer ist für den Schaden verantwortlich, wenn unterwegs ein Paket verloren geht? Absender, Paketdienstleister oder Empfänger? Je nach Art der Sendung kommt jeder der drei Beteiligten in Betracht. Online nachforschen: Wo ist das Paket? Nichts trübt den Kaufrausch so sehr, wenn das Paket nicht schnell genug ankommt. Egal ob DHL, Hermes, DPD oder UPS – jeder größere Paketdienst bietet online eine Sendungsverfolgung an, mit der die Reise des Pakets nachvollzogen werden kann. Den stets individuellen Tracking-Code bekommt zunächst der Versender, wenn er das Paket auf die Reise schickt. Beim Online-Shopping ist es oft der Fall, dass der Verkäufer die Paketnummer automatisiert dem Kunden mitteilt – etwa in der Versandbestätigung. Wer sich also fragt, wo das Paket bleibt, sollte zuerst die Sendungsverfolgung bemühen. Steht die nicht zur Verfügung, hilft eventuell ein Nachhaken beim Absender. Achtung: Nicht alle Pakete, Päckchen oder Briefe kann man zurückverfolgen: Ein Standard-Paket von DHL etwa beinhaltet eine Versicherung bis 500 Euro sowie die Sendungsverfolgung. Das etwas günstigere Päckchen aber weder noch. Paket zu spät: Schadensersatz nur bei garantierter Zustellung Ist ein Paket schon „zu lange“ unterwegs, kann es unter Umständen ärgerlich sein, aber zunächst noch kein Grund für eine Reklamation: Einen Anspruch auf einen bestimmten Zustellungstermin gibt es für den normalen Paketversand nicht. Nur wenn einer mit dem Paketdienst vereinbart wurde – etwa beim Expressversand – kann der gegebenenfalls gezahlte Aufpreis zurückverlangt werden ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK