Falsche Ansprechpartner

von Udo Vetter

Aus dem Polizeibericht vom 13. Dezember 2015:

Als „unglücklich gelaufen“, kann man wohl das Verhalten eines 23-Jährigen bezeichnen, der am Freitag zwei Zivilpolizisten am Autohof Himmelkron um Feuer für seinen Joint bat. Der 23-jährige Berliner war am Freitagmittag als Mitreisender in einem Fernreisebus auf der Autobahn in Richtung München unterwegs. Die Fahrtunterbrechung am Autohof in Himmelkron wollte der Fahrgast nutzen, um seinen Joint zu rauchen. Da er kein Feuerzeug dabei hatte, sp ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK