Entscheidung des BGH zur Verwirkung des Widerrufsrechts bei Immobilienkrediten erneut vereitelt!




Und wieder wurde eine Entscheidung des BGH von der beteiligten Bank verhindert, damit die Banken auch in Zukunft durch alle Instanzen von der "Verwirkung " faseln können.

Ich hatte hier berichtet:

http://ra-hildebrand-blume.blogspot.de/2015/11/normal-0-21-false-false-false-de-x-none.html


Bundesgerichtshof Mitteilung der Pressestelle


Nr. 202/2015 vom 09.12.2015


Terminaufhebung in Sachen XI ZR 180/15 (Streit um treuwidrige Ausübung eines


Verbraucherwider ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK