AG Nürnberg: Kein Lichtbildschutz bei Ablichtung von gemeinfreien Werken

08.12.15

DruckenVorlesen

Bei der Fotografie von gemeinfreien Werken besteht kein urheberrechtlicher Lichtbildschutz (AG Nürnberg, Urt. v. 28.10.2015 - Az.: 32 C 4607/15).

Inhaltlich ging um das Foto eines gemeinfreies Gemäldes mit der Abbildung von Richard Wagner, das von Cäsar Willich im Jahr 1862 gemalt wurde. Das Gemälde war aufgrund Zeitablaufs "urheberrechtsfrei".

Das Reiss-Engelhorn-Museum, in dem dieses Gemälde hängt, ließ das Werk abfotografieren. Gleichzeitig verbot es seinen Besuchern, selbst Fotos anzufertigen.

Der Beklagte verwendete das vom Museum in Auftrag gegebene Foto. Die Klägerin sah darin eine Verletzung ihrer Lichtbild-Rechte und klagte.

Zu Unrecht wie nun das AG Nürnberg entschied ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK