Neuer Beitrag: Mittelbare Täterschaft im „Dieselgate“? (FAZ)

Neuer Beitrag: Mittelbare Täterschaft im „Dieselgate“? (FAZ)

3. Dezember 2015

Gestern ist im Wirtschaftsteil der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ) in der Rubrik „Recht und Steuern“ ein Beitrag der Steueranwälte und Steuerstrafverteidiger Thorsten Franke-Roericht, LL.M. / Dr. Jörg Burkhard zum Thema

„Staatsanwaltschaft vermutet im Dieselgate offenbar mittelbare Täterschaft“

erschienen, vgl. FAZ Nr. 280 vom 2. Dezember 2015, Seite 16.

_Hintergrund

Die im Zusammenhang mit dem Handel von Verschmutzungsrechten (sog. CO2-Zertifikate) geführten Steuerstrafverfahren sorgten unter Steuerstrafrechtlern zuletzt für eine gewisse Prominenz der Rechtsfigur der mittelbaren Täterschaft ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK