Last Christmas – Arbeitsrechtliche Aspekte einer Weihnachtsfeier

Wenn in den nächsten Wochen die jährliche Weihnachtsfeier ansteht, wird sich so manch einer an die Veranstaltungen der vergangenen Jahre erinnern und wissen, dass die Feiern mitunter eine ganz eigene Dynamik entwickeln können.

Wenn der Chef auch in diesem Jahr wieder zu Gänseschmaus bei Lametta und Christbaumkugeln einlädt lohnen sich ein paar Gedanken, was das Arbeitsrecht zu der Weihnachtsfeier sagt.

Teilnahme an einer Weihnachtsfeier ist für Arbeitnehmer freiwillig

Zunächst einmal gilt, dass die Weihnachtsfeier aus Sicht des Arbeitsrechts keine Pflichtveranstaltung ist. Sofern sie außerhalb der Arbeitszeit stattfindet, kann jeder selbst entscheiden, ob er lieber zu Hause bleiben oder mit den Kollegen feiern möchte.

Aber auch wenn die Veranstaltung während der üblichen Arbeitszeit stattfindet, muss niemand hingehen, der dies nicht möchte. Die Teilnahme an der Weihnachtsfeier gehört nämlich nicht zu den vertraglichen Leistungspflichten der Mitarbeiter. Welche Leistung der Mitarbeiter erbringen muss und welche nicht, hängt in erster Linie davon ab, was vertraglich vereinbart wurde. Es kommt vor allem darauf an, für welche Tätigkeit der Mitarbeiter eingestellt wurde. Die Teilnahme an einer Weihnachtsfeier gehört (wohl meistens) nicht zu den vertraglichen Aufgaben.

Findet die Feier während der Arbeitszeit statt, können die feiermüden Mitarbeiter nicht einfach nach Hause gehen, sondern müssen stattdessen arbeiten oder sich für den Tag Urlaub nehmen. Nur wer zur Feier kommt ist von der Arbeit befreit.

Pflicht eine Weihnachtsfeier auszurichten?

Der Arbeitgeber ist grundsätzlich nicht verpflichtet, eine Weihnachtsfeier auszurichten. Allerdings ist durchaus denkbar, dass eine betriebliche Übung entsteht, wenn der Arbeitgeber schon immer eine Feier ausgerichtet hat und die Mitarbeiter dadurch den Eindruck bekommen konnten, es werde auch in den kommenden Jahren eine Weihnachtsfeier geben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK