Geschwärzte Zeugen

von Thomas Will

Mein Mandant sowie zwei Mitangeklagte sind verschiedener Delikte angeklagt. Raub, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Ein Mitangeklagter und mein Mandant sitzen seit 5 Monaten im Knast. Die Sachen waren eigentlich ziemlich einfach gelagert und ausermittelt. Trotzdem hat die Staatsanwaltschaft sich ziemlich lange Zeit gelassen mit der Anklageerhebung. Und direkt am ersten Verhandlungstag musste sie sich einen ziemlichen Anpfiff anhören. Von der Vorsitzenden. Denn nicht nur, dass die Akte völlig Kraut und Rüben war und niemand so richtig durchblickt, nein, von drei Zeugen waren die Adressen geschwärzt. Überall ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK