Filesharing - We are your friends - klingt gut, es sei denn es steht auf Abmahnungen

von Jan Gerth

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für STUDIOCANAL GMBH angebliches Filesharing an dem amerikanischen Film aus dem Jahr 2015 We Are Your Friends ab.


We Are Your Friends ist ein US-amerikanischer Musik-Film mit Zac Efron, Wes Bentley und Emily Ratajkowski, der am 28. August 2015 in die US-Kinos kam. In Frankreich ist der Film bereits seit 26. August zu sehen, in Deutschland seit 27. August 2015.

We Are Your Friends ist das Filmdebüt von Max Joseph. Er arbeitete gemeinsam mit Meaghan Oppenheimer am Drehbuch, welches auf einer Geschichte von Richard Silverman basiert. Am 31. Juli 2014 wurde der jetzige Titel des Films bekannt.

Neben Zac Efron konnte die Schauspielerin Alicia Coppola verpflichtet werden, die in der Fernsehserie Teen Wolf die Alpha-Werwölfin Talia Hale verkörperte. Das Model Emily Ratajkowski spielt Efrons Freundin, der in Ghost Rider den Gegner des Protagonisten Blackheart spielende Wes Bentley übernimmt die Rolle seines Förderers. (Quelle:Wikipedia)

Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert 815,00 € für die illegale Verbreitung des urheberrechtlich geschützten Films " We Are Your Friends“ in Filesharing-Netzwerken.


Die abgemahnten Anschlussinhaber sollen den Film We Are Your Friends innerhalb eines peer-to-peer-Netzwerks (p2p) anderen Nutzern zur Verfügung gestellt und so öffentlich zugänglich gemacht haben.


Die öffentliche Zugänglichmachung erfolgte illegal, da die Rechteinhaberin STUDIOCANAL GMBH des Films We Are Your Friends die hierfür notwendige Einwilligung nicht gegeben haben.


Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte machen dabei einen Schadensersatz in Höhe von 600,00 € und einen Aufwendungsersatz, dahinter verbergen sich die Rechtsverfolgungskosten, in Höhe von 215,00 € geltend ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK