EU-Kommission: Leitfaden zur besseren Verwendung von EU-Geldern


Mit ihrem neuen Leitfaden zur Vergabe öffentlicher Aufträge hilft die Kommission den Mitgliedstaaten, Fehler bei der Vergabe öffentlicher Aufträge, zu vermeiden, die aus den europäischen Struktur- und Investitionsfonds kofinanziert werden.

Regionalkommissarin Corina Crețu erklärte: „Eine meiner Prioritäten besteht darin, die Mitgliedstaaten dabei zu unterstützen, EU-Mittel besser zu verwalten und zu investieren, und dieser Leitfaden ist hierfür ein wertvolles Instrument. Durch die Verringerung von Fehlern bei der Vergabe öffentlicher Aufträge werden die EU-Investitionen schneller Wirkung bei Wachstum und Beschäftigung zeigen, und der EU-Haushalt wird geschützt.“

Die häufigsten Fehler bei der Vergabe öffentlicher Aufträge lassen sich auf unzureichende Verwaltungskapazitäten zurückführen. Aus diesem Grund kommt den Maßnahmen der Kommission zur Stärkung der Verwaltungskapazitäten und zur Verbesserung der Verwaltungs- und Kontrollsysteme entscheidende Bedeutung zu ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK