AG Cuxhaven verurteilt mit prima Urteil vom 22.9.2015 – 5 C 231/15 – die HUK-COBURG Allg. Vers. AG zur Zahlung restlicher, erfüllungshalber abgetretener Sachverständigenkosten.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

von Leipzig geht es zurück zur Elbe. Nachstehend veröffentlichen wir hier ein Urteil aus Cuxhaven zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die HUK-COBURG. In diesem Fall war es die HUK-COBURG Allgemeine Versicherungs AG, die vorgerichtlich die berechneten Sachverständigenkosten kürzte, obwohl die Haftung der HUK-COBURG eindeutig war. Aber auch hier hat die HUK-COBURG die Rechnung ohne das erkennende Gericht gemacht. Nunmehr waren nicht nur die gekürzte Schadenersatzposition „Sachverständigenkosten“ (nach) zu zahlen. Jetzt kamen auch noch Zinsen und Anwalts- und Gerichtskosten hinzu. Da sieht man, wie es die HUK-COBBURG mit dem Wirtschaftlichkeitsgebot hält. Bei den Unfallopfern wird es eingefordert, bei sich selbst verdrängt. Das nennt man widersprüchliches Verhalten. Insoweit handelt es sich bei dem Urteil aus Cuxhaven vom 22.9.2015 um eine prima Entscheidung, wie wir meinen. Lest selbst das Urteil und gebt dann bitte Eure Kommentare ab.

Viele Grüße Willi Wacker

Amtsgericht Cuxhaven

Im Namen des Volkes

Urteil

In dem Rechtsstreit

Klägerin

gegen

HUK Coburg Allgem. Vers. AG, vertr. d. d. Vorstand, Bahnhofsplatz, 96444 Coburg

Beklagte

hat das Amtsgericht Cuxhaven im Verfahren gemäß § 495 a ZPO mit einer Erklärungsfrist bis zum 11.09.2015 am 22.09.2015 durch den Richter F. für Recht erkannt:

1. Die Beklagte wird verurteilt, an die Kläger als Gesamtgläubiger 73,50 EUR nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 16.05.2015 sowie vorgerichtliche Kosten in Höhe von 70,20 EUR zu zahlen.

2. Die Beklagte trägt die Kosten des Rechtsstreits.

3. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

Von der Darstellung des

Tatbestandes

wird gemäß § 313 a Abs. 1 ZPO abgesehen.

Entscheidungsgründe

Die zulässige Klage ist begründet.

I ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK