Erteilung einer Generalvollmacht durch den Geschäftsführer?

Erteilung einer Generalvollmacht durch den Geschäftsführer?

Im Gesellschaftsrecht findet sich ein auch in Prüfungsarbeiten gelegentlich abgefragtes Problem, das für die Praxis große Bedeutung haben kann. Es geht darum, ob ein alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer einer GmbH eine Generalvollmacht an einen Dritten erteilen kann.

Zunächst ist der Ausgangspunkt derjenige, dass nach der herrschenden Ansicht in der Rechtsprechung und Literatur die Erteilung einer solchen Generalvollmacht an einen Dritten nicht möglich ist, denn ansonsten läge ein Verstoß gegen den Grundsatz der Unübertragbarkeit der organschaftlichen Befugnisse vor. Die Stellung des Geschäftsführers einer GmbH ist organschaftlich ausgestattet und erfährt damit eine andere Behandlung als die Stellung eines einfachen Vertreters. Auch eine widerrufliche Erteilung der Generalvollmacht oder gar eine Beschränkung in zeitlicher Hinsicht würde an diesem Ergebnis nichts ändern, ebenso wenig wie eine Zustimmung der Gesellschafterversammlung.

Allerdings ist es durchaus möglich, eine als Generalvollmacht bezeichnete Vollmacht nach einer Auslegung der Erklärung als eine Generalhandlungsvollmacht gem ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK