Kurze Frage mit der Bitte um kostenlose Rechtsberatung oder Rechtsrat.....

von Jan Gerth

so oder so ähnlich häufen sich gerade in der Vor-Weihnachtszeit die Anfragen per Mail, sogar per Brief! oder auch per Telefon (wenn denn der Weg an den Hausdrachen, also dem Sekretariat und Telefonistinnen, vorbei geschafft wird).

Oder auch "Können Sie mir mal eben AGB, Widerrufsbelehrung und/oder Datenschutzbelehrung schicken, denn das ist ja nicht individuell und Sie haben das doch bestimmt auf Vorrat so rumliegen!". Gerne genommen ist auch "Ich war doch auch schon mal bei Ihnen vor 5 Jahren mit eine eBay-Sache (Streitwert 57,90 €) können wir da nicht was am Preis machen? So für nen guten Mandanten" oder auch "Naja die erste Frage müssten Sie für umme beantworten, aber wir planen in Zukunft großes und bräuchten dafür ständige Rechtsberatung!"

Die Kollegen Ferner und Hoenig haben zu diesen Fragen viele schöne Antworten gegeben, die man ohne großes Zögern als umfassend ansehen könnte ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK