Kommentar zum Ende der Netzneutralität in Europa

von RA Sebastian Schwiering

Kommentar zum Ende der Netzneutralität in Europa

Bereits vor einigen Tage hatte ich kurz die wesentlichen Kritikpunkte der neuen Regelung zur Netzneutralität auf EU-Ebene erläutert und die negativen Auswirkungen umrissen (siehe Blogartikel dazu).

Unter dem Titel „Analyse: Ohne Netzneutralität gehört das Internet den Platzhirschen“ hat sich nun Richter am Landgericht Berlin Ulf Buermeyer in einem sehr lesenwerten Artikel auf heise.de zu den Kritikpunkten und den Folgen für die digitale Gesellschaft ausführlicher geäußert.

Vor seiner Tätigkeit beim Landgericht Berlin war Ulf Buermeyer als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Bundesverfassungsgerichts tätig ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK