Schuldneratlas 2015: Mehr Überschuldung vor allem bei Rentnern

Das Thema Überschuldung wird aktuell in den Medien oft thematisiert. Die Welt mit mehreren Artikeln, der NDR mit einer Themenwoche Schuldnerberatung aber auch RTL mit „Raus aus den Schulden“ bestätigen durch ihre Bericht­erstattung, dass das Interesse am Thema steigt. Insbesondere jetzt, wo die Veröffentlichung des SchuldnerAtlas 2015 der Creditreform einen weiteren Anstieg der Überschuldung aufzeigt.

Ergebnisse Schuldneratlas 2015

Wie in den Jahren zuvor auch, beschreibt der Schuldneratlas 2015 stabile und günstige Rahmen­bedingungen. Der Arbeits­markt sei entspannter als im Vorjahr. Durch die positiven Rahmen­bedingungen seien die Verbraucher in Konsum­laune. Dementgegen sorgte der Ukraine Konflikt und die Flüchtings­krise für ein erhöhtes Spar­bewusstsein. Vielleicht ist deswegen der Anstieg der Überschuldung nicht so stark ausgefallen, wie im vorherigen Schuldneratlas 2014 befürchtet wurde.

Den Beitrag zum Schuldneratlas 2014 mit Grafik zu den Schuldenquoten in Deutschland finden Sie ebenfalls in unserem Schulden Blog.

Zu einem größeren Problem wächst die Überschuldung bei Rentern. Diese ist zwar meist nicht so drastisch wie bei den 18 bis 65-Jährigen, hat aber im Vergleich zum Vorjahr bei den über 70-Jährigen um knapp 35 % zugenommen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK