Das Haustier als Steuersparmodell

Wir hatten hier bereits darüber berichtet, dass nach Auffassung des Finanzgerichts Düsseldorf unter bestimmten Voraussetzungen Tierbetreuungskosten als haushaltsnahe Dienstleistung im Rahmen der Einkommensteuerfestsetzung zu berücksichtigen sind.

Diese Entscheidung hat nun der Bundesfinanzhof bestätigt.

Gestritten wurde um die Frage, ob Aufwendungen für die Versorgung und Betreuung von Haustieren in der Wohnung des Steuerpflichtigen nach § 35a EStG zu berücksichtigen sind.

Die Kläger ließen im Jahr 2012 ihre Hauskatze von der „Tier- und Wohnungsbetreuung A“ in ihrer Wohnung betreuen. Hierfür stellte ihnen Frau A pro Tag der Betreuung 12 EUR, zzgl. Benzinzuschläge und eines Feiertagszuschlags für Pfingstmontag insgesamt einen Betrag in Höhe von 302,90 EUR in Rechnung. Die Rechnungen beglichen die Kläger im Streitjahr per Überweisungen.

In ihrer Einkommensteuererklärung für 2012 beantragten sie für diese Aufwendungen vergeblich eine Steuerermäßigung nach § 35a EStG. Den hiergegen eingelegten Einspruch wies das beklagte Finanzamt als unbegründet zurück, da nach dem Schreiben des Bundesministeriums für Finanzen vom 10.01.2014 u.a. für Tierbetreuungskosten keine Steuerermäßigung nach § 35a EStG zu gewähren sei.

Dem ist der Bundesfinanzhof – wie auch zuvor das Finanzgericht Düsseldorf – entgegengetreten.

Nach § 35a Abs. 2 Satz 1 EStG in der im Streitjahr geltenden Fassung ermäßigt sich die tarifliche Einkommensteuer, vermindert um die sonstigen Steuerermäßigungen, auf Antrag um 20 %, höchstens 4.000 EUR, der Aufwendungen des Steuerpflichtigen für die Inanspruchnahme von haushaltsnahen Dienstleistungen, die nicht Dienstleistungen nach § 35a Abs. 3 EStG sind und in einem in der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum liegenden Haushalt des Steuerpflichtigen erbracht werden (§ 35a Abs. 4 Satz 1 EStG).

Der Begriff „haushaltsnahe Dienstleistung“ ist gesetzlich nicht näher bestimmt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK