Massenabmahnung der Firma JuTRADO UG (GF Olaf Peters) durch die Rechtsanwälte Richter Süme? Zeugen und Abgemahnte gesucht!

von Alexander Schupp

Alexander Schupp

Aktuell liegen uns mehrere Abmahnungen der JuTRADO UG (Geschäftsführer ist ein Herr Olaf Peters) durch die Rechtsanwälte Richter Süme vor, in welcher den Spirituosenhändlern vorgeworfen wird, entgegen Art. 4 Abs. 3 der “EU Health-Claims-Verordnung” alkoholische Getränke (mehr als 1,2 % Vol.) als “wohltuend” zu bewerben.

Richter Süme? Da war doch mal was…

Ja richtig, das ist die Kanzlei, die in den Jahren 2010 und 2011 dadurch auf sich aufmerksam machte, dass sie für verschiedene Firmen das Fehlen von Grundpreisangaben systematisch abmahnte und zahlreiche Prozesse vor dem LG Hamburg anstrengte.

Auch aktuell scheint die Kanzlei Richter Süme in Person von Rechtsanwalt Patrick Richter wieder stark im “Abmahngeschäft” vertreten zu sein, wie ein Bericht des Kollegen Bräuer nahelegt, wonach das LG Hamburg die Apothekerin Carola Gonzalez – Heine Apotheke Blankenese, Hamburg – wegen Rechtsmissbrauch und auch Herrn Rechtsanwalt Richter persönlich wegen vorsätzlich sittenwidriger Schädigung (§ 826 BGB) zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt habe. Das Gericht habe es als erwiesen angesehen, dass Herr Richter seine Mandantin von den Kosten der Vertretung in ganz erheblichem Umfang freigestellt habe, so dass diese kein finanzielles Risiko bei den Abmahnungen eingegangen sei. Das Urteil sei noch nicht rechtskräftig, da Berufung eingelegt worden sei.

Ob für das Vorgehen für die JuTRADO UG dasselbe gilt, lässt sich derzeit nicht zweifelsfrei feststellen, doch meinen wir, dass auch vorliegend einige Indizien für neue rechtsmissbräuchliche Abmahnungen durch diese Anwaltskanzlei sprechen.

Wir suchen dennoch weitere Zeugen, die etwas zur angeblichen und tatsächlichen Geschäftstätigkeit des Herrn Peters und den Abmahnungen der Kanzlei Richter Süme berichten können.

Was ist zu tun?

Unsere Mandanten scheinen nicht die einzigen zu sein, welche diese Abmahnungen erhalten haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK