AG Leipzig verurteilt HUK-COBURG Allgemeine Vers. AG erneut am 27.8.2015 – 103 C 4354/15 – zur Zahlung restlicher, erfüllungshalber abgetretener Sachverständdigenkosten.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Capain-Huk-Leserinnen und -Leser,

weil die HUK-COBURG offensichtlich in Leipzig – und auch vermutlich anderenorts – nicht lernt bzw. nicht lernen will, was vermutlich auf ihre Beratungsresistenz zurückzuführen ist, erging vor dem Amtsgericht Leipzig ein erneutes Urrteil wegen der von ihr vorgenommenen Kürzung der berechneten Sachverständigenkosten. Irgandwann einmal muss man doch erkennen, dass eigenmächtiges Kürzen von Schadenspositionen kein Weg zur regelkonformen Schadensregulierung ist. DDenn sämtlice Rechtsstreite um rechtswidrig gekürzte Schadenspositionen gehen zu Laasten der Versichertengemeinschaft. Letztlich ist es ein Betrug am eigenen Kunden, wenn unnötig Versichertengelder durch unsinnige Rechtsstreite veruntreut werden. In diesem Fall war es die HUK-COBURG Allgemeine Versicherungs AG, die rechtwidrig die berechneten Sachverständigenkosten, eine Schadensposition des Unfallopfers, kürzte. Lest daher ein weiteres Urteil aus Leipzig zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die HUK-CIBURG. Es entschied dieselbe Amtsrichterin mit gleichlautender Entscheidung, wie wir sie Euch vor zwei Stunden etwa hier im Blog bekannt gegeben hatten. Lest selbat und gebt Eure Kommentare ab.

Viele Grüße Willi Wacker

Amtsgericht Leipzig

Zivilabteilung I

Aktenzeichen: 103 C 4354/15

IM NAMEN DES VOLKES

URTEIL

In dem Rechtsstreit

– Klägerin –

gegen

HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG, Bahnhofsplatz, 96450 Coburg, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Wolfgang Weiler

– Beklagte –

hat das Amtsgericht Leipzig durch Richterin am Amtsgericht … ohne mündliche Verhandlung gemäß § 331 Absatz 3 ZPO am 27.08.2015

für Recht erkannt:

1. Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 58,85 EUR nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz gemäß § 147 BGB seit dem 16.02 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK