Klage gegen die Energieverbrauchskennzeichnung von Staubsaugern hat keinen Erfolg

von Hans-Chr. Gräfe

21.11.2015 E-Commerce Von: Hans-Christian Gräfe

Klage gegen die Energieverbrauchskennzeichnung von Staubsaugern hat keinen Erfolg Der Staubsaugerhersteller Dyson ist vor dem EuG mit seiner Klage gescheitert, die Verordnung über Energieverbrauchskennzeichnung von Staubsaugern für nichtig erklären zu lassen (EuG, Urt. v. 11.11.15 – T-544/13 Dyson Ltd ./. Kommission). Energie-Kennzeichnungen

Europäische Vorgaben über die Energie-Kennzeichnungen sind weder ein Einzelfall noch sonderlich überraschend. Die Angabe der Energieeffizienzklasse und weiterer energieverbrauchsrelevanter Merkmale beschäftigt Online-Händler bereits seit längerer Zeit. Einer aktuelle Zusammenfassung finden Sie hier.

Im hier besprochenen Fall geht es allerdings speziell um die Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Richtlinie über die Energieverbrauchskennzeichnung (Delegierte Verordnung (EU) Nr. 665/2013 v. 03.05.13 zur Ergänzung der Richtlinie 2010/30/EU). Darin sind die Einzelheiten der Energieverbrauchskennzeichnung für Stauibsauger geregelt. Die Kennzeichnung selbst dient dazu, die Verbraucher über die Energieeffizienz und die Reinigungsleistungen von Staubsaugern im Leerzustand zu informieren ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK