BGH bestätigt Klageabweisung gegen Pippi Langstrumpf – Kostüm

von Dr. Astrid Sotriffer

Im Artikel „Assoziationen wecken ist erlaubt“ berichtete ich über die erste Berufungsentscheidung des OLG Köln, das urheberrechtliche Ansprüche verneinte.

In der Zwischenzeit bestätigte der BGH dieses Urteil (Urteil vom 17. Juli 2013 – I ZR 52/12 – Pippi-Langstrumpf-Kostüm I), verwies die Sache aber zur Prüfung von Ansprüchen aus ergänzendem wettbewerbsrechtlichem Leistungsschutz an die Vorinstanz zurück.

Nun liegt die zweite Revisionsentscheidung vor, die auch die daraufhin ergangene Klageabweisung bestätigt (Urteil vom 19. November 2015 – I ZR 149/14 – Pippi-Langstrumpf-Kostüm II) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK