Filesharing - Love & Mercy von Waldorf Frommer und STUDIOCANAL GMBH

von Jan Gerth

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für STUDIOCANAL GMBH angebliches Filesharing an dem amerikanischen Film aus dem Jahr 2014 Love & Mercy ab.


Love & Mercy ist eine US-amerikanische Filmbiografie über Brian Wilson (The Beach Boys) von Bill Pohlad aus dem Jahr 2014. Der Film hatte 2014 auf dem Toronto International Film Festival Premiere. Benannt ist er nach dem gleichnamigen Song von Brian Wilson aus dem Jahr 1988.

Love & Mercy erhält bei Rotten Tomatoes zu 89 % positive Bewertung. Im Kritikerkonsens heißt es, der Film sei „unkonventionall und sperrig, wie auch das Leben und Vermächtnis Wilsons“. Der Filmdienst meinte, das biografische Drama verdichte „den Absturz des Musikers mit einer brillanten Tonspur sowie grandiosen Schauspielern zu einem Porträt, das als sensible Inszenierung einer beschädigten Künstlerpsyche“ überzeuge. Störend sei jedoch „die mangelnde Distanz zum realen Ehepaar Wilson/Ledbetter und die parteiische Darstellung des Konflikts mit Landy“

(Quelle:Wikipedia)


Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert 815,00 € für die illegale Verbreitung des urheberrechtlich geschützten Films " Love & Mercy“ in Filesharing-Netzwerken.


Die abgemahnten Anschlussinhaber sollen den Film Love & Mercy innerhalb eines peer-to-peer-Netzwerks (p2p) anderen Nutzern zur Verfügung gestellt und so öffentlich zugänglich gemacht haben.


Die öffentliche Zugänglichmachung erfolgte illegal, da die Rechteinhaberin STUDIOCANAL GMBH des Films Love & Mercy die hierfür notwendige Einwilligung nicht gegeben haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK