SEC veröffentlicht Whistleblower Report 2015

von Andreas Wirth

Am Montag hat die SEC ihren jährlichen sog. „Dodd-Frank Whistleblower Program“ Report für den US Kongreß vorgestellt. Das „Office of the Whistleblower“ geht auf den sog. „Dodd-Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Act“ aus dem Juli 2010 zurück. Seit August 2011 arbeitet diese Abteilung der SEC nach den dortigen neuen Regeln.

Der Bericht für das Geschäftsjahr 2015 weist mehrere Rekorde aus. So wurde die zwar bereits in 2014 festgelegte Rekordzahlung von 30 Millionen USD im Januar 2015 ausbezahlt. In 2015 wurden zusammen rund 37 Millionen USD der insgesamt seit August 2011 rund 54 Millionen USD an Whistleblower bezahlt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK