OLG Frankfurt a.M.: Domain-Registrar haften nicht wie Host-Provider

Ein Domain-Registrar haften nicht wie ein Host-Provider. Die Grundsätze, die für die Haftung von Host-Providern entwickelt wurden, sind nicht auf die Fälle übertragbar, bei denen es um die Verantwortlichkeit von Domain-Registraren geht (OLG Frankfurt a.M., Beschl. v. 16.09.2015 - Az.: 16 W 47/15).

Es ging im vorliegenden Rechtsstreit um die Frage, ob ein Registrar für die Domain-Inhalte seiner Kunden mit haftbar ist.

Erstinstanzlich hatte das LG Frankfurt a.M. ht (Beschl. v. 05.08.2015 - Az.: 2-03 O 306/15) diese Frage verneint.

Dieser Auffassung schloss sich nun auch das OLG Frankfurt a.M. an.

Domain-Registrare seien lediglich technische Registrierungsstellen, deren Aufgabe es sei, die Second-Level-Domains zu vergeben und zu verwalten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK