Kettenschenkung

Eine ist in ausgewählten Konstellationen eine legale, aber häufig übersehene Gestaltungsalternative, um bereits zu Lebzeiten größere Vermögenswerte auf Angehörige steuerfrei zu übertragen.

Was ist eine ?

Während im allgemeinen bekannt ist, dass man mit einer frühzeitigen Schenkung unter Lebenden die Belastung der späteren Erben durch die anfallende Erbschaftssteuer mindern kann, wird die unter Lebenden als Variante gerne übersehen. Ziel einer ist die legale und optimale Ausnutzung vorhandener Freibeträge unter Angehörigen, die je nach Verwandschaftsgrad unterschiedlich ausgestaltet sind. So lässt sich z.B. eine direkte Schenkung von Großeltern an Enkel optimaler gestalten, indem die Vermögensübertragung von den Großeltern an die Enkel unter Ausnutzung der höheren Freibetrage zwischen Eltern und Kindern (= EUR 400.000) über das eigene Kind umgeleitet wird.

Man spricht also dann von einer , wenn ein Vermögensgegenstand in zwei getrennten, aber aufeinander folgenden Übertragungen von einer Person auf einen Dritten übertragen wird, wobei ein zweiter Erwerber quasi „zwischengeschaltet“ wird. In der Praxis bietet sich das Institut der u.a. in folgenden Konstellationen an:

(Weitere) Schenkung von Eltern an Kind, soweit bei einem Ehegatten bereits der Freibetrag des Kindes ausgeschöpft ist; Schenkung von Schwiegereltern an Schwiegerkind; Schenkung von Großeltern an Enkelkind.

Bei den vorgenannten Fällen geht es immer darum, durch eine Umleitung der Schenkung noch vorhandene oder höhere Freibeträge im Rahmen der Schenkungs- und Erbschaftssteuer auszunutzen. Ist der Kinder-Freibetrag beim Ehemann durch eine Schenkung zu Lebzeiten bereits ausgenutzt, lässt sich der zweite Kinder-Freibetrag im Verhältnis zur Ehefrau nutzen, indem die Schenkung über die Ehefrau umgeleitet und somit der Ehegattenfreibetrag (EUR 500.000,00) ausgenutzt wird.

Mißbrauch oder legale Gestaltung?

In seinem Beschluss vom 30.11.2011 (Az ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK