Paris - und wieder einmal sind wir alle fassungslos

von Philip Stühler Walter

Die ersten Informationen habe ich gestern Abend erst relativ spät gekriegt. Ich war eigentlich schon sehr müde und setze mich nur noch einmal kurz vor den Fernseher. Beim zappen stieß ich dann beim Sender ntv auf die Dauerberichterstattung auf die Anschläge von Paris am 13.11.2015. Auf den Sendern auf den Plätzen in meiner Senderliste davor - also auch auf ARD oder ZDF! - war nicht das Geringste zu merken; es lief das gewöhnliche Fernsehprogramm. Beim Stand von 60 Toten konnte ich mich meiner Müdigkeit nicht mehr weiter erwehren, schlief aber dann auch nicht besonders gut. Wieder aufgewacht, waren es dann 129 Tote und 99 Verwundete.

Wenn ich hier den Begriff "Verwundete" verwende, so ist dies Absicht. Denn der französische Präsident liegt vollkommen richtig, wenn er von einem Krieg spricht, den uns die Terroristen erklärt haben. Ja, uns. Nicht nur Frankreich, sondern uns allen. Nicht nur uns im Westen, sondern im Ergebnis allen Menschen, die nichts weiter im Sinn haben, als friedlich miteinander zu leben.

Ich bin ebenso erschüttert und traurig ob der Anschläge in Paris und ich fühle mit den Angehörigen der Opfer, wie die meisten Menschen weltweit.

Ich werde mir aber weder von den Dschihadisten, noch von AfD und Pegidisten oder irgendwelchen anderen Extremisten meine grundsätzlich weltoffene Haltung, meine Toleranz und meine Freude am Leben nicht nehmen - wenn das geschehen sollte, dann haben DIE gesiegt und diesen Sieg will und werde ich denen nicht gönnen. Nicht aber werde ich Toleranz gegenüber der Intoleranz walten lassen. Toleranz gegenüber der Intoleranz ist eine falsche Toleranz und eine Kapitulation vor Leuten, die uns unser Recht auf Toleranz nehmen wollen. Sie ist eine Kapitulation vor denjenigen, die uns unsere hart erkämpften demokratischen Rechte, unsere ebenso hart erstrittene Weltoffenheit, unseren Rechtsstaat, unsere Freiheit nehmen wollen, weil Freiheit und Toleranz für sie ein Übel sind ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK