Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz: Werbung mit einem „Firmen-Experten“

Auf den ersten Blick ist es ein gewöhnlicher Werbespot: Eine Frau im weißen Kittel greift in ein Regal, legt ein Arzneimittel vor sich auf den Tresen. Es handelt es um einen Schleimlöser der Firma Wick. Eine scheinbar normale Verkaufssituation in der Apotheke. Dem Zuschauer wird die Frau als „Hannelore S. – Wick Expertin“ vorgestellt, indem ihr Name eingeblendet wird. Die Frau sagt in dem Spot unter anderem „Bei festsitzendem Husten (…) gibt es jetzt die neuen (…) WICK Schleimlöser Retardkapseln (…) Den ganzen Tag wirksam – mit nur einer Kapsel.“ Das Oberlandesgericht Frankfurt a.M ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK