Eine Barbie, die spricht und lauscht?

Sie soll nicht nur gut aussehen, sondern auch sprechen und vor allem aufmerksam zuhören können – die neue „Hello Barbie“. In den USA kommt die Puppe wohl demnächst in den Handel. Der Spielzeugproduzent Mattel ist scheinbar nicht allein mit seiner Idee – auch andere Hersteller und Startups arbeiten wohl bereits an interagierendem Spielzeug. Auf der amerikanischen Website des Spielzeugherstellers wird die Barbie beworben. Dort heißt es sinngemäß: „Durch Verwendung von WLAN- und Spracherkennungstechnologie kann die Hello Barbie Puppe individuell mit jedem Kind interagieren. Sie kann sich unterhalten, Spiele spielen, Geschichten teilen oder sogar Witze erzählen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK