Der Torschützenkönig mit Meniskusschaden – Datenschutz im Verein (Teil 1)

von Dr. Sebastian Ertel

Deutschland ist ein Land der Vereine. Ob auf sportlicher, kultureller oder sozialer Ebene. Eine Mitgliedschaft in einem Verein gehört für viele dazu. Derzeit sind ca. 23 Millionen Menschen in ca. 580.000 Vereinen organisiert.

Dass die Organisation im Vereinsleben verschiedenen Datenverarbeitungen von Mitgliedsdaten, Gästen oder Fans mit sich bringt ist eindeutig. Welche Anforderungen hierbei zu beachten sind, jedoch nicht immer. In unserer Reihe „Datenschutz im Verein“ wollen wir die typischen Situationen skizzieren und rechtlich bewerten.

Die maßgeblichen Rechtsgrundlagen folgen aus den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG). Der Verein ist eine nicht-öffentliche Stelle im Sinne des § 2 Abs. 4 Satz 1 BDSG. Infolgedessen müssen die Vorgaben des BDSG gemäß § 1 Abs. 2 Nr. 3 BDSG beachten werden.

Beginnen möchten wir diesmal nicht mit dem klassischen Ablauf (Eintritt in das Vereinsleben), sondern mit dem Auszug aus einem Spielvorbericht, der in dieser oder leicht abgewandelter Form häufig auf der Vereinswebseite oder der Sportseite der Lokalpresse zu finden ist.

„Die fußballfreie Zeit ist endlich vorbei. Am kommenden Samstag beginnt für den Lokalmatador die neue Saison. Die Truppe von Trainer Meyer muss jedoch mit einem dezimierten Kader in das Spiel gehen. Frank Schulz, unser Torschütze vom Dienst, wird verletzungsbedingt (Meniskusschaden) fehlen, Paul Schmidt befindet sich noch bis Mitte nächster Woche im Mallorca-Urlaub und hinter dem Einsatz von Tom Müller steht ein großes Fragezeichen. Er plagt sich schon länger mit erheblichen Hüft- und Rückenprobleme herum.“

Datenschutzrechtlich stellt die Bekanntgabe der Informationen zu den Spielerausfällen eine Datenübermittlung im Sinne des § 3 Abs. 4 S. 1 Nr. 3 BDSG dar. Die Daten werden einem Dritten, nämlich dem Leser des Artikels, zur Kenntnisnahme bereitgestellt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK