Nettopolicen – etwas Neues? Selten so gelacht!

Die Kanzlei Saulus & Paulus publiziert Erstaunliches:

„Es gibt was Neues auf dem Versicherungsmarkt: Die so genannten „Nettopolicen”. Das Charakteristische an einer Nettopolice ist, dass mit dem Versicherungsnehmer zwei Verträge geschlossen werden, welche sich in einem Antrag befinden. So schließt der Versicherungsnehmer neben einem Versicherungsvertrag, eine gesonderte Vermittlungsgebührenvereinbarung ab.”

Ach nee, wiirklich?
Das Modell existiert schon mindestens seit 1994 – ab ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK