LAG Berlin-Brandenburg kritisiert FU Berlin wegen abgelehnter Honorprofessur

Noch ein Nachtrag zum Honorarprofessur an der FU-Berlin in der causa Schleusener (Beck-Blog Beitrag vom 1.11.2015). Der Akademische Senat der Freien Universität Berlin hat - wie berichtet - die Ernennung des Vorsitzenden Richters am Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg Schleusener abgelehnt, wobei auch die Tatsache eine Rolle gespielt haben soll, dass Schleusener im Jahr 2008 in erster Instanz an dem so genannten „Pfandbon-Urteil“ mitgewirkt und dabei die Kündigungsschutzklage der betroffenen Arbeitnehmerin (Emmely) abgewiesen hat ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK