Werbung mit "Testsieger" bei mehreren gleichplatzierten Produkten

Das Oberlandesgericht Hamm hat durch Urteil vom 17.09.2015 zum Aktenzeichen I-15 U 24/15 im Berufungsverfahren einen wettbewerbsrechtlichen Streit entschieden.Geklagt hatte ein als Verein eingetragener Dachverband, dessen Aktivlegitimation sich aus den Vorschriften des Unterlassungsklagegesetzes ableiten ließ. Die Klage richtete sich gegen den Betreiber von Lebensmittel-D ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK