Allein die AKB berechtigt den Versicherer nicht zum Widerspruch, insoweit der Mahnbescheid an den Versicherungsnehmer gerichtet ist

In § 79 II ZPO ist klar definiert, wer als Bevollmächtigte vertretungsbefugt ist. Der Haftpflicht-Versicherer eines in Anspruch genommenen Versicherungsnehmers gehört nicht dazu.

Geschäftsnummer: 15-9166513-0-5 N

Amtsgericht Stuttgart Mahnabteilung

Beschluss

vom 16. Oktober 2015

In der Mahnsache:

Antragsteller

GmbH, gesetzlich vertreten durch: Geschäftsführer Prozessbevollmächtigter Rechtsanwälte Geschäftszeichen:

gegen

Antragsgegner

wird die DVB Deutsche Beamtenversicherung AG als Bevollmächtigte des Antragsgegners zurückgewiesen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK