VG München: Wasserkraftanlage an der Ramsauer Ache – Verwaltungsgericht lehnt sofortigen Baubeginn ab

VG München: Wasserkraftanlage an der Ramsauer Ache – Verwaltungsgericht lehnt sofortigen Baubeginn ab

2. November 2015 by klauskohnen

Der Bund Naturschutz in Bayern e.V. (BN) hat einen Etappensieg vor dem Verwaltungsgericht München erzielt: Mit dem Bau einer Wasserkraftanlage an der Ramsauer Ache beim sog. „Felsentor“ darf weiterhin nicht begonnen werden. Das Landratsamt Berchtesgadener Land genehmigte im August 2015 zwar den Bau und Betrieb der Anlage, ordnete aber keinen sog. Sofortvollzug an. Die Bauherrin der Anlage wollte den Baubeginn deshalb in einem gerichtlichen Eilverfahren durchsetzen, nachdem sie wegen Verbandsklagen des BN sowie des Landesfischereiverbands Bayern e.V. derzeit gehindert ist, von der Genehmigung Gebrauch zu machen.

Die 2. Kammer des Verwaltungsgerichts misst in ihrem Beschluss vom 30. Oktober 2015 der noch zu verhandelnden Klage des BN gegen das Vorhaben Erfolgsaussichten bei ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK