Rückblick: Forum IT-Recht “Geoblocking”

von Sören Danielowski

Am 19.10.2015 hat das Forum IT-Recht zum Thema „Geoblocking“ stattgefunden. „Geoblocking“ ist das Blockieren von bestimmten Inhalten im Internet für Personen, welche sich an einem bestimmten Ort aufhalten.

Das Podium bestand aus Herrn Dr. Martin von Albrecht, Herrn Prof. Dr. Alexander Peukert, Herrn Falk Garbsch und Herrn Michael Stolze, welcher das Forum moderierte.

Die Referenten erklärten die technische Funktionsweise des Geoblockings sowie technische Probleme und auch Umgehungsmöglichkeiten. Diese seien vielfältig und einfach. Teilweise wurde die Ansicht vertreten, dass Geoblocking eine „blödsinnige Idee“ sei und die persönliche Freiheit einschränke. Außerdem verleite es Personen zu illegalen Aktivitäten, die eigentlich bereit wären für Inhalte Geld zu bezahlen. Als Beispiel wurde die Serie „House of Cards“ genannt. Diese Serie wurde von Netflix produziert, in Deutschland hält jedoch Sky die Rechte für die Erstausstrahlung. Selbst Kunden von Netflix können daher nicht die neusten Folgen der Serie sehen. Die Verwertungsindustrie verliere so viel Geld durch illegale Kopien.

Ferner wurden rechtlichen Aspekte detailliert beleuchtet. Insbesondere wurde die aktuelle Situation auf EU-Ebene dargestellt und ein Überblick über die Marschrichtung der Kommission verschafft ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK