Worauf Profis bei der Patentrecherche achten

von Dr. Meyer-Dulheuer & Partners LLP

Die Patentrecherche ist ein essentieller Schritt im Prozess der Patentanmeldung. Sie dient dazu festzustellen, ob es Ihre Erfindung bereits gibt oder nicht und somit, ob eine Anmeldung auch tatsächlich lohnenswert wäre. Ganz egal, ob Sie die Patentrecherche eigenständig unternehmen oder die Aufgabe einem Patentanwalt überlassen - in jedem Fall muss die Arbeit wie von einem Profi geleistet werden. Denn wenn Sie die Patentrecherche nicht ordentlich durchführen und etwas übersehen, kann Ihnen im Prüfungsverfahren durch das Amt Ihr Patent verweigert werden. Jegliche bisherigen Investitionen und Zeit, die Sie in Ihre Erfindung und die Anmeldung gesteckt haben, wären somit umsonst. Deswegen berichten wir Ihnen heute, worauf ein echter Profi bei einer Patentrecherche achtet. Möglicherweise können Sie dann schon feststellen, ob Sie sich eine eigenständige Durchführung der Patentrecherche zutrauen oder ob Sie lieber doch auf Nummer sicher gehen und dem Experten die Arbeit überlassen.

Wie recherchiere ich?

Zunächst einmal möchten wir Ihnen ans Herz legen, die Recherche nach dem Stand der Technik unbedingt vor der Entwicklung Ihrer Erfindung durchzuführen. Dies ist insofern ausschlaggebend, da Sie sich, falls es Ihre Idee von einer Erfindung denn schon gibt, jeglichen Kosten- sowie Zeitaufwand sparen können.

Zur Recherche gibt es verschiedene Instrumente und Methoden. Sie sollten jedoch nicht x-beliebig drauf los recherchieren. Nicht jede Datenbank ist für Ihre Zwecke gleichermaßen geeignet. Zudem ist es empfehlenswert sich vorab eine Strategie zu überlegen, nach der Sie vorgehen.

Wir stellen Ihnen heute eine Methode vor, die wir als besonders geeignet empfinden, um herauszufinden, ob es bereits ein Patent zu Ihrer Erfindung gibt. Es handelt sich hierbei um eine Kombination aus der Recherche nach Stichworten zu Ihrer Erfindung und sogenannten Patentklassen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK