AG Leipzig verurteilt HUK-COBURG Allgemeine Versicherung AG zur Zahlung der restlichen, erfüllungshalber abgetretenen Sachverständigenkosten mit Urteil vom 16.7.2015 – 105 C 8038/14 -.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Leserinnen und Leser des Captain-Huk-Blogs,

es geht weiter mit einem Urteil gegen die HUK-COBURG. In diesem Fall war es die HUK-COBURG Allgemeine Versicherung AG, die meinte, nicht vollständigen Schadensersatz leisten zu müssen, obwohl ihre vollständige Haftung unbestritten bestand. Da bereits erhebliche Urteile gegen die HUK-COBURG vor dem Amtsgericht Leipzig ergangen sind, hat der erkennende Amtsrichter bewußt auf einige dieser gegen die HUK-COBURG ergangenen Urteile wegen rechtwidriger Kürzungen eingangs des Urteils hingewiesen. Aber ich glaube, dass auch dieses weitere Urteil die HUK-COBURG nicht verleiten wird, in Zukunft bei vollständiger Haftung auch vollständigen Schadensersatz zu leisten. Dafür ist bei der HUK-COBURG die Beratungsresistenz zu groß? Diese sich aus § 249 BGB ergebende Pflicht zur Wiederherstellung des vor dem Unfall bestehenden Zustandes bzw. zur Zahlung des dafür erforderlichen Geldbetrages gilt sowohl gegenüber dem originären Gläubiger als auch gegenüber dem Neugläubiger aufgrund einer Abtretung gemäß § 398 BGB. Denn durch die Abtretung wird der ursprüngliche Schadensersatzanspruch nicht verändert. Vielleicht wäre es besser gewesen, wegen des Restschadensersatzes nicht die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung, sondern den Unfallverursacher persönlich gerichtlich in Anspruch zu nehmen. Lest das Urteil des AG Leipzig zu den restlichen Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die HUK-COBURG Allgemeine Versicherung AG selbst und gebt dann bitte Eure sachlichen Kommentare ab. .

Viele Grüße und ein schönes Wochenende. Willi Wacker

Amtsgericht Leipzig

Ziviabteilung I

Aktenzeichen: 105 C 8038/14

Verkündet am: 16.07 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK