Voller Urlaubsanspruch bei kurzfristiger Unterbrechung des Arbeitsverhältnisses!

von Verena Fausten

Voller Urlaubsanspruch bei kurzfristiger Unterbrechung des Arbeitsverhältnisses! BAG, Urteil v. 20.10.2015 - 9 AZR 224/14 (PM 47/15)

Ein Arbeitnehmer, der aufgrund der Beendigung des Arbeitsverhältnisses seinen Urlaub ganz oder teilweise nicht mehr nehmen kann, hat Anspruch auf Abgeltung dieses Urlaubs gemäß § 7 Abs. 4 Bundesurlaubsgesetz (BUrlG).

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte nun über einen Fall zu entscheiden, in welchem ein Arbeitnehmer zunächst aufgrund einer Eigenkündigung zum 30. Juni 2012 aus seinem Arbeitsverhältnis mit der beklagten Arbeitgeberin ausschied, die Vertragsparteien sich aber vor der Beendigung dieses Arbeitsverhältnisses auf ein neues Arbeitsverhältnis ab dem 2. Juli 2012 verständigten.

Nach fristloser Kündigung der Arbeitgeberin schied der Kläger am 12 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK