Von der Wiege bis zur Bahre, Formulare, Formulare…

cosinex Blog

Im Bereich des Öffentlichen Auftragswesens spielen Formulare häufig im Rahmen der sog. Vergabehandbücher als Arbeitshilfe heute noch eine bedeutende Rolle. Dabei stellt sich die Frage, ob dies jedenfalls beim Einsatz von E-Vergabe- bzw. Vergabemanagementsystemen immer uneingeschränkt sachgerecht erscheint. Mit dem nachfolgendem Beitrag möchte ich einen Überblick
über das Thema Formulare im Kontext E-Government generell und am Beispiel der E-Vergabe(-akte) im Besonderen geben und der Frage nachgehen, welche Bedeutung Formularen heute und zukünftig beim Einsatz elektronischer Systeme zukommt.

Bedeutung von Formularen

Tatsächlich waren Formulare in der „vordigitalen Zeit“ ein mehr als bewährtes (standardisiertes) Hilfsmittel, um eine einheitliche und strukturierte Erfassung von Daten sicherzustellen. Sie dienten bei der händischen Erfassung dem Ausfüllenden, keine Angaben zu übersehen, die Daten in geeigneter Weise für eine spätere Auswertung strukturiert zu erfassen und gaben oftmals auch (Ausfüll-)Hinweise, in welchen Formaten oder mit welchem Zeichenumfang die Angabe bestimmter Informationen vorgesehen war. Dies nicht nur wenn es um den Gang zum Amt ging, sondern weit darüber hinaus, wie etwa bei den bekannten Überweisungsträgern der Banken und Sparkassen.

Mit Einführung der vollelektronischen Kommunikation insbesondere im Bereich E-Government begann ein schleichender Anachronismus: Gewöhnt an die Formulare wurde von fast allen (IT-basierten) Fachverfahren also Software-Anwendungen verlangt, dass diese die in den Nutzeroberflächen der Lösungen erfassten Daten auch „in Formulare“ ausgaben. In einigen Fällen wurde sogar die Formularvorlage eins zu eins als Datenerfassungsmaske in die Nutzeroberfläche der Software integriert (z.B. die gelben Überweisungsträger der Banken). Aus einer reinen Arbeitshilfe für die Dateneingabe (bzw. Erfassung) wurde so eine „Formatvorlage“ für die Datenausgabe ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK