An was denken Sie bei Musik und Tanz? An Passwörter, ist doch klar!

von Daniela Windelband

„Jetzt spinnen die!“, mögen Sie denken. Aber keine Sorge, tun wir nicht. Wir möchten Sie heute nur auf eine neue Absurdität (ernstgemeint?) in den Weiten des world wide web aufmerksam machen.

Über die Webseite http://bespokepasswords.com wird für läppische acht US-Dollar ein Passwort generiert, ganz nach den Vorgaben der Kunden. Die Internetseite verweist auf die grünen Berge von Vermont, wo der Sitz des Unternehmens sei, und auf die qualitativ hochwertigen, mit Liebe und Sorgfalt erstellten Produkte die aus Vermont stammen. Netter Weise erkennt die Firma selbst, dass die erstellten und auf Qualitätspapier geschriebenen Passwörter sich auf den ersten Blick nicht von „normalen“ Passwörtern unterscheiden. Allerdings kann der Kunde sich auf ein musikalisches Highlight freuen, wenn er, beim Eintippen des Passwortes, dem Tastenanschlag seiner Finger lauscht. Die Finger sollen auf der Tastatur tanzen.

“The passwords we create may seem no different from any particularly complex password. Rest assured that this is not the case. Once you receive your password, try typing it. Type it again. And again. Type it a dozen times. You may notice the fluid dance of your fingers on the keyboard first, or you may hear the gentle musical patter of your fingertips on the keys. Artisanal passwords have qualities not found in amateur passwords, and your personal Bespoke Password will fit your needs and personality so well it will feel like magic.”

Wem das zu viel Hokuspokus ist, dem seien ganz handfeste Tipps für das Erstellen von Passwörtern nahegelegt:

  • Je länger, je besser: Das Passwort sollte so lang wie möglich sein (man sollte es sich aber noch merken können) und mindestens acht Zeichen besitzen.
  • Je komplexer, je besser: Das Passwort sollte, aus Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen bestehen (durch die zusätzlichen Kombinationsmöglichkeiten ist eine Rückrechnung wesentlich erschwert) ...
Zum vollständigen Artikel


  • Animation: So finden Sie ein sicheres Passwort - Video

    spiegel.de - 28 Leser, 49 Tweets - Dieses Video erklärt, wie man sich ein wirklich sicheres Passwort zulegt. Wer noch mehr wissen will: Bruce Schneier hat einen Open-Source-Passwortmanager entwickelt: Password Safe . Und Edward Snowden hat sich in einem Video zum Thema Passwörter geäußert.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK