Mitarbeiter gegen Fusion von Tengelmann und EDEKA

von Liz Collet

Der Großteil der Tengelmann-Märkte bleibt Berichten zufolge heute Vormittag geschlossen, weil rund 2.200 Mitarbeiter an einer Betriebsversammlung in Unterschleißheim teilnehmen und gegen den geplanten Tengelmann-Verkauf an den Konkurrenten Edeka protestieren. Gewerkschaft und Betriebsrat befürchten, im Falle einer Übernahme durch Edeka werde die Tarifbindung unterlaufen und für die Mitarbeiter erheblich schlechtere Arbeitsbedingungen folgen.

Der Gewerkschaft Verdi zufolge sei mit mehr als 100 geschlossenen Filialen im Raum Augsburg, München und dem bayerischen Oberland am Vormittag zu rechnen. In Augsburg und Umgebung betreibt Tengelmann 13 Geschäfte. Die Protestaktion in Unterschleißheim, die um 9. 00 Uhr beginnt, richtet sich an die Adresse von Tengelmann-Eigner Erivan Haub und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD).

Haub will die Filialen von Kaiser’s-Tengelmann an Edeka verkaufen. Das Kartellamt und die Monopolkommission haben aber wegen wettbewerbsrechtlicher Bedenken ihr Veto eingelegt.

Nun setzt Haub auf die Entscheidung des Wirtschaftsministeriums. Dabei seien die meisten Tengelmannmärkte hochrentabel. Verdi zufolge machen sie auf kleiner Fläche hervorragenden Umsatz. Die Filialen liegen zentral oder in Wohngebieten und nicht am Stadtrand und würden ein gutes Sortiment samt Beratung bieten.

Gewerkschaftssprecher Hubert Thiermeyer verweist auf hohe Rentabilität der Tengelmann-Märkte in Bayern, guten Umsatz auf kleiner Fläche, zentrale Lage der Filialen oder ihre Lage in Wohngebieten und nicht am Rand von Städten, gutes Sortiment und Beratung und vertritt die Auffassung, in wirtschaftliche Schieflage sei das Unternehmen durch falsche Entscheidungen der Geschäftsführung geraten.

In Murnau sind von 3 Tengelmann-Märkten bis 2013 nur noch einer geblieben – einer im Ortszentrum am Obermarkt ist ebenso ersatzlos weggefallen, wie der weitere im Lindenthal im dortigen Wohngebiet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK